Filmemacherin und Investigativjournalistin, NDR Ressort Investigation (Recherchekooperation NDR/WDR/SZ) -

derzeit am ARD-Studio New York.

 

Volontariat in Mannheim, anschließend berufsbegleitend Studium Politikwissenschaft und Geschichte in München, Heidelberg und Buenos Aires. Schwerpunkte Lateinamerika, Internationale Beziehungen und Politische Philosophie. Crossmediale Ausbildung in der Journalistischen Nachwuchsförderung. Freie journalistische Tätigkeiten seit 2009 vorwiegend für den Südwestrundfunk (SWR) und andere ARD-Anstalten. 2015 Wechsel zum Norddeutschen Rundfunk (NDR), aktuell im NDR Ressort Investigation als Rechercheurin, Reporterin und Autorin. Reportagen und Recherchen wurden mit dem Axel-Springer-Preis und dem LFK-Medienpreis ausgezeichnet. Die Dokumentation "Komplizen? VW und die brasilianische Militärdiktatur" wurde für den Grimme-Preis nominiert und mit dem Axel-Springer-Preis für Investigative Recherche ausgezeichnet.